Frankfurt, 11. Dezember 2019 – Quilvest Capital Partners (ehemals Quilvest Private Equity) hat sich mit Kintyre, dem Frankfurter Investor und Asset Manager, zusammengetan, um das Seemaxx Outlet-Center in Radolfzell, nahe der Grenze zu Österreich und der Schweiz, zu erwerben. Verkäufer ist das Schweizer Family Office H Sat.

Im Zentrum von Radolfzell mit Blick auf den Bodensee gelegen, weist die Liegenschaft 35.000 m2 Gewerbefläche auf, darunter das Seemaxx Factory-Outlet-Center, Logistik- und Lagereinheiten sowie das Bürogebäude Kesselhaus.
Die Transaktion umfasst den Erwerb der Hesta Beteiligungs-GmbH (Eigentümerin der Immobilie und Betreiberin), der bis zum Jahresende umgesetzt wird. Quilvest und Kintyre wurden von der Kanzlei Hogan Lovells beraten, der Verkäufer beauftragte bei dieser Transaktion JLL mit dem Verkauf und Heussen mit der Rechtsberatung.

Patrick Laroche, CIO Real Estate für Europa und Asien bei Quilvest Capital Partners, erklärt: „Wir bewerten diese Immobilie als sehr attraktiv, da sie eine Mischung aus diversifizierten Geldflüssen und verschiedenen Verbesserungspotenzialen aufweist, insbesondere für das Seemaxx Factory-Outlet-Center, das sich in einem einkommensstarken Einzugsgebiet befindet. Damit passt es gut zu dem Wertschöpfungsansatz, den wir in den europäischen Märkten in mehreren Sektoren replizieren wollen.“

Adam Pearce, Managing Partner von Kintyre, sagte: „Kintyre hat eine sehr positive Einschätzung von gut gelegenen, städtischen, gemischt genutzten Immobilien als Anlageprodukt. Diese Transaktion bietet uns viele Vorteile und einen stabilen, wertsteigernden Cashflow.“

201912_Kintyre_Seemaxx_DE
Download