Den Kalender voller Termine und Meetings und eine lange ToDo Liste: Kintyre hat momentan fast 50 Mitarbeiter in den Büros in Frankfurt, Berlin und London und wir wachsen kontinuierlich weiter. Unsere Kunden sind führend in der Immobilienbranche und Ihre Anforderungen sind dementsprechend hoch. Unser Ziel ist es, mindestens diese Erwartungen zu erfüllen und auch darüber hinaus zu übertreffen. Aus diesem Grund sind unsere Aufgaben vielfältig, unsere Listen lang und unsere Zeit ist knapp bemessen. Da liegt es auf der Hand, dass wir Zeitmanagement und deren Balance auf unserer Agenda haben. Denn auch in arbeitsintensiven Zeiten wollen wir organisiert und fokussiert bleiben. Deshalb hatte eine Gruppe unseres Teams die Möglichkeit, an einem zweitägigen Trainingsevent mit dem Thema: “Time Balance – organisiert und entspannt bei hohem Arbeitsaufkommen” teilzunehmen. Dieses Training wurde kreiert und durchgeführt von der Unternehmensberatung Berliner Team, welche mit uns bereits letztes Jahr im Dezember die Kintyre Unternehmenswerte erarbeitet hat.

Zeit ist kostbar und zwei volle Arbeitstage sind ein nicht unerhebliches Investment, sowohl für unsere Firma, als auch für jeden einzelnen Mitarbeiter im Team. Deshalb freut es uns umso mehr, dass wir nach den zwei Trainingstagen durchweg positives Feedback bekamen, unsere Mitarbeiter waren schlichtweg begeistert! Deshalb haben wir bereits entschieden, dass jedes Teammitglied bei Kintyre die Chance bekommt, von diesem Training zu profitieren. Hier sind 4 Meinungen aus unserem Team nach dem Workshop:

1. Nicht neu, aber immer noch wahr: Kommunikation ist der Schlüssel!

“Ich habe erkannt, dass Kommunikation der Schlüssel zu vielen Problemen ist. Wenn ich kurze Hintergrundinformationen erhalte und nicht nur „ich brauch das schnellstmöglich“ oder „das ist sehr wichtig“, kann ich die Dringlichkeit und die Wichtigkeit besser unterscheiden und einschätzen und daraufhin meinen Tagesablauf besser planen.“

2. Sei aufgeschlossen, man kann immer etwas dazulernen!

Ich konnte mir nicht wirklich genau vorstellen, was wir 2 volle Arbeitstage lang zu diesem Thema besprechen würden. Ich bin sehr positiv überrascht und habe für mich einige neue Herangehensweisen an meinen Alltag entdeckt, die ich auf jeden Fall ausprobieren werde.“

3. Meetings sollte man nur bei triftigem Grund absagen!

„Ich habe viele Meetings und manchmal habe ich das Gefühl, mir fehlt die Zeit für den ganzen Rest, ich musste deshalb auch schon Sitzungen absagen. Durch dieses Seminar habe ich erkannt, dass ich mit meiner Teilnahme an den Meetings einige Probleme hätte klären und so auch meinen Tagesablauf besser hätte planen können.”

4. Achte auf Dich und tue etwas für Dich selbst, im Büro und auch Zuhause!

“Das Seminar hat mir gezeigt, dass es wichtig ist, auf sich zu achten, das  Arbeitsalltag und privater Alltag ineinander übergehen und daher ganzheitlich betrachtet werden müssen. Ich kann die gelernten Methoden zum Zeitmanagement nicht nur im Büro, sonder auch im Privatleben anwenden.”

eine Teil des Kintyre Teams beim Trainingsevent mit dem Berliner Team

Kintyre Managing Partner Johannes Nendel mit einem Teil seines Teams und Susanne Grätsch von der Unternehmensberatung Berliner Team